Kin­der­wunsch?
Bera­tung, Unter­su­chung, Behand­lung
in Bad Neuenahr-Ahr­wei­ler

Wir sind Spe­zia­lis­ten, um Ihnen bei Ihrem Kin­der­wunsch best­mög­lich zu hel­fen. Suchen Sie ein aus­führ­li­ches Gespräch über Ihren Kin­der­wunsch mit uns und wir infor­mie­ren Sie über sämt­li­che moder­nen For­men der Repro­duk­ti­ons­me­di­zin.

Fast alle Behand­lungs­me­tho­den sind bei uns mög­lich

Die meis­ten Maß­nah­men zur Abklä­rung und auch Behand­lung der Kin­der­lo­sig­keit kön­nen in unse­rer Pra­xis durch­ge­führt wer­den. Wir füh­ren selbst Hor­mon­ana­ly­sen durch und behan­deln Hor­mon­stö­run­gen. Unsere tech­ni­sche Aus­stat­tung erlaubt zahl­rei­che Dia­gnose- und Behand­lungs­me­tho­den.
Die Abklä­rung orga­ni­scher Ursa­chen mit­tels mini­mal-inva­si­ver Metho­den wie Hyste­ro­sko­pie, Laparo­sko­pie, Chro­mo­la­paro­sko­pie sowie die Prü­fung der Eilei­ter­durch­gän­gig­keit und auch die Behand­lung und Kor­rek­tur bei gefun­de­nen Stö­run­gen und Ver­än­de­run­gen gehört zu unse­rem Leis­tungs­spek­trum. Die Wei­ter­ver­wei­sung an spe­zi­elle Fer­ti­li­täts­zen­tren ist nur bei künst­li­cher Befruch­tung nötig und wird von uns in koope­ra­tive Zusam­men­ar­beit mit den Fach­ärz­ten gere­gelt.

Ursa­chen unge­woll­ter Kin­der­lo­sig­keit

Unge­wollte Kin­der­lo­sig­keit kann viele Ursa­chen haben. Seien es hor­mo­nelle Stö­run­gen, orga­ni­sche Erkran­kun­gen, psy­chi­sche Aspekte, unge­sunde Lebens­füh­rung oder die zuneh­mende Schad­stoff­be­las­tung in der Umwelt. Die Furcht­bar­keit kann auch nur vor­über­ge­hend gestört sein.

Ganz­heit­li­che Dia­gnos­tik und The­ra­pie

Wir rich­ten den Blick nicht nur auf kör­per­li­che Umstände, son­dern betrach­ten auch die psy­chi­schen und men­ta­len Aspekte.
Unsere Dia­gnos­tik umfasst zudem Hor­mon­ana­ly­sen und gege­be­nen­falls kön­nen wir Sie an ein Fer­ti­li­täts­zen­trum (Frucht­bar­keits­zen­trum) wei­ter ver­wei­sen.
Was auch immer für Sie rich­tig ist – Wir fin­den die geeig­ne­ten The­ra­pie­schritte und Behand­lungs­me­tho­den, damit Ihr Kin­der­wunsch bald in Erfül­lung geht.

Stres­sen Sie sich nicht selbst –
Alles kommt zu sei­ner Zeit!

Ein uner­füll­ter Kin­der­wunsch stellt für viele Paare eine große emo­tio­nale Belas­tung dar. So kön­nen Kri­sen und Stress sowohl die Frucht­bar­keit des Man­nes als auch der Frau nega­tiv beein­flus­sen.
Üben Sie sich des­halb in Gelas­sen­heit und genie­ßen Sie die Zeit zu zweit. Wenn es so sein soll, wer­den Sie einen Weg fin­den!

Schwan­ger­schaft und Timing

Ganz ent­schei­dend, damit der Kin­der­wunsch in Erfül­lung geht, ist der rich­tige Zeit­punkt.
Der opti­male Frucht­bar­keits­zeit­punkt ist die Zyklus­mitte, also bei einem regel­mä­ßi­gen Zyklus (28 Tage) 14 Tage nach dem ers­ten Tag der letz­ten Regel­blu­tung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie Woche um Woche, Monat um Monat oder sogar Jahr um Jahr ver­geb­lich ver­su­chen, schwan­ger zu wer­den, so kom­men Sie doch mal in unsere Pra­xis und las­sen sich ganz­heit­lich und indi­vi­du­ell bera­ten!